Erläuterung zu Ster oder Raummeter


  • Umrechnungsfaktoren
  • Beschreibung Bündel-Ster
  • Erklärung Ster | Raummeter
Umrechnungsfaktoren für unterschiedliche Raummaße bei Scheitholz, bezogen auf einen Raummeter Meterscheite (theoretische Werte):

  Festmeter
(FM)
Rundlinge
geschichtet
(Rm)
Scheite 1 m
gekreuzt
(Rm)
Scheite 1 m
geschichtet
(Rm)
Scheite 33 cm
geschichtet
(Rm)
Scheite 33 cm
geschüttet
(SRm)
Buche 0,50 0,86 1,20 1,00 0,83 1,33
Fichte 0,56 0,86 1,15 1,00 0,84 1,40
  Holzwürfel Holzbündel Brennholz
Abmessung: 1 m x 1 m x 1 m Durchmesser 1,15 m x 1 m 1 m x 1 m x 1 m

Beschreibung:

reines Holz ohne Hohlräume
fm = Festmeter

 

1 Bündel-Ster = 1 Raummeter (Rm) geschichtetes Scheitholz
mit der Länge von 1 m

lose geschüttetes Holz
mit Hohlräumen
srm = Schüttraummeter


Ster oder Raummeter ist eine übliche Bezeichnung aus Süddeutschland für meterlanges geschichtetes Holz in Scheiten oder Rund. Die Abmaße betragen 1m Länge X 1m Breite X 1 m Höhe, gemessen mit der dazwischen befindlichen Luft.

Damit gilt, dass ein Ster oder Raummeter tatsächlich keinem Schichtraummeter bei anderen Scheitholzlängen entspricht.

Ein Beispiel:
Nehmen wir einen Ster bei dem die Scheitlänge 1m entspricht. Wir verarbeiten diesen Ster zu 33 cm Scheiten. Wird das zersägte Holz wieder auf einer Grundfläche von 1m x 1m aufgestapelt, so erhalten wir ca. 0,7 bis 0,8 Schichtraummeter.

Diese Differenz zum Ausgangsprodukt entsteht:

  • Beim Absägen - Verluste durch Sägespäne (Die Rohscheitlänge unseres Bündelsters beträgt 1,01 m, um den Verlust durch Sägespäne so gering wie möglich zu halten).
  • Bei kürzeren Holzscheiten befinden sich weniger Lufträume nach dem Schichten zwischen den einzelnen Scheiten

Es gilt:
1 Ster bzw. Raummeter Brennholz sind:
ca. 0,7 – 0,8 Schichtraumeter Brennholz bei ca. 33 cm Länge des Holzscheites

Die Lösung:
Der Schüttraummeter [SRM] - ein Maß, das sich in der Praxis bereits etabliert, aber was noch viel wichtiger ist, auch bewährt hat.
Was ist ein Schüttraummeter?
Ihr Lieferant hat einen Anhänger mit 1m Länge x 1m Breite und 1m Höhe. In diesen kippt er das bereits geschnittene Scheitholz hinein. Fertig ist der Schüttraummeter

Für die Praxis heißt das:
Sie messen bei Anlieferung die Größe des Transportgerätes ab und wissen wieviel Holz Sie erhalten haben.

Vorteil:

  • Keine Umrechnungsfaktoren von Raummeter in Schichtraummeter
  • Alle kommen auf das gleiche Ergebnis
  • Einfach eine ehrliche Sache

 

 

Sie haben noch Fragen?
Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Ihr Brennholz - Händler
Georg Leinsle mit Team